Rechtliche Hinweise

Rechtliche Hinweise

Datenschutzerklärung

Rechtliche Hinweise

Urheberrecht

Externe Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Data Privacy Statement – Citizen CCC Portal

 

 

Datenschutzerklärung

1. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten – zum Beispiel wenn Sie sich für die "Partner Area" auf dieser von Citizen eingerichteten Webseite unter www.citizen-systems.com registrieren und diese nutzen – ist uns sehr wichtig. Ihre Daten sind deshalb durch technische Sicherheitssysteme geschützt. Bei der Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten werden die gesetzlichen Bestimmungen insbesondere die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes eingehalten.

 

Dieser Datenschutzhinweis unterrichtet Sie über die Datenschutzbestimmungen und -maßnahmen von Citizen sowie darüber, wie Sie die Online-Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen im Rahmen Ihrer informationellen Selbstbestimmung mitgestalten können. Diesen Datenschutzhinweis finden Sie nicht nur in der Fußzeile jeder Seite dieser Website, sondern können ihn jederzeit durch eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten der Webseite www.citizen-systems.com von Citizen (datenschutzbeauftragter@citizen-europe.com) anfordern.

 

2. Anwendungsbereich dieses Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis bezieht sich auf und gilt ausschließlich für die Webseite www.citizen-systems.com und die entsprechenden Unterseiten (mit Ausnahme der Seiten des Citizen Consul Club-Portals, die hierfür geltenden Datenschutzerklärung finden Sie hier) und damit für alle entsprechenden personenbezogenen Daten.

 

Citizen weist darauf hin, dass die Webseite www.citizen-systems.com Links zu Anwendungen, Services, Internet-Präsenzen oder Produkten von Drittanbietern enthalten kann. Durch das Anklicken dieser Links verlassen Sie die Webseite www.citizen-systems.com und damit den Anwendungsbereich dieses Datenschutz-hinweises. Citizen hat keinen Einfluss auf die Internet-Präsenz von Drittanbietern oder ihren Umgang mit personenbezogenen Daten. Solche Daten, die Sie den Drittanbietern zur Verfügung stellen bzw. deren Erhebung Sie zulassen, fallen nicht unter diesen Datenschutzhinweis.

 

3. Besuch der Website www.citizen-systems.com

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf diese Webseite und bei jedem Abruf einer Datei werden in den sog. Server Log-Files automatisch personenbezogene Daten erhoben und gespeichert, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um:

 

  • URL der aufgerufenen (Unter-) Seite;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Seite;
  • Hostname des zugreifenden Computers (IP-Adresse) sofern verfügbar;
  • Browserversion und Betriebssystem sofern vom Client mitgeteilt;
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Internetseite) sofern vom Client mitgeteilt.

 

Diese Daten erheben wir insbesondere zu Zwecken der Systemsicherheit sowie Systemadministration. Daneben verwenden wir diese Daten zur Optimierung unseres Internetangebots sowie zu statistischen Zwecken und zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website. Diese Daten werden nach Verwendung zu den genannten Zwecken in regelmäßigen Abständen gelöscht. Sie werden darüber hinaus nicht bestimmten Personen zugeordnet und eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, es sei denn, wenn es gilt, sich gegen Angriffe zu wehren, die Straftatbestände darstellen oder die Funktionsfähigkeit unseres Webangebotes behindern oder beeinträchtigen.

 

4. Ausfüllen des Kontaktformulars

Wenn Sie weitere Daten freiwillig auf der Webseite www.citizen-systems.com eingeben, z.B. indem Sie die Eingabefelder des Kontaktformulars ausfüllen, werden (auch) diese Informationen von Citizen gespeichert. Sie willigen insofern in die Speicherung und Verwendung Ihrer Daten ein, indem Sie diese Daten eingeben und an Citizen übermitteln. Wir verwenden diese Daten selbstverständlich nur im Rahmen des Zulässigen und für den mit der Übermittlung verbundenen Zweck.

 

5. Erhebung Ihrer Daten

 

Die Registrierung für die Partner Area der Webseite www.citizen-systems.com erfolgt nach Ihrer Anfrage oder auf Anfrage von Citizen bei Ihnen. Bei der Registrierung werden Ihre persönlichen Daten gespeichert und bis zu einem eventuellen Widerruf entsprechend diesem Datenschutzhinweis gemäß den gesetzlichen Bestimmungen verwendet.

 

Ihre persönlichen freiwilligen Angaben für die Partner Area unserer Webseite können insbesondere umfassen:

 

  • Vor- und Nachname;
  • Firma/Arbeitgeber, Position
  • Adresse
  • Kontaktinformationen wie die Telefonnummer oder E-Mail Adresse;
  • Username und Kennwort

 

6. Verwendung Ihrer Daten / Zweck

Die von Ihnen bei der Registrierung für die Partner Area der Webseite www.citizen-systems.com angegebenen personenbezogenen Daten verwenden wir für die Beantwortung von Fragen, die Sie an uns richten. Die Erfassung Ihrer E-Mail Adresse dient weiter der sonstigen administrativer Kommunikation sowie zwecks Übersendung unserer aktuellen Newsletter und Preislisten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung für die Partner Area.

 

Außerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens werden Ihre Daten nicht für etwaige weiter gehende Werbezwecke verwendet, es sei denn Sie haben Ihre Einwilligung zur Werbung ausdrücklich erteilt und nicht widerrufen.

 

7. Technische und organisatorische Datensicherheit

Der Zugang zu bestimmten Teilen der Partner Area ist durch ein Ihnen per Email zugesandtes Passwort gesichert. Dieses Passwort wird verschlüsselt gespeichert. Um diese Sicherheit aufrecht zu erhalten, bitten wir Sie, ein sicheres Passwort zu wählen (z.B. durch die Kombination von Groß- und Kleinschreibung, Verwendung von Zahlen, etc.), Ihr Passwort vertraulich zu behandeln und sich beim Verlassen der Partner Area immer abzumelden.

 

Die Website-Software, Betriebssysteme der Server, Firewall, Virenschutz werden laufend auf den aktuellen Stand gebracht, damit eine hohe Datensicherheit gewährleistet ist. Es gibt allerdings im Bereich der Informationstechnologie keine einhundertprozentige Sicherheit, z.B. gegen Hackerangriffe – wir ergreifen die für die Datensicherheit erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, es kann jedoch keine Garantie in Bezug auf die Datensicherheit übernommen werden.

 

8. Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre persönlichen Daten werden von uns grundsätzlich nur weitergegeben, wenn und soweit dies im Rahmen der Nutzung der Partner Area notwendig ist.

 

Abgesehen von den nachfolgend genannten Fällen wird Citizen Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiterleiten. Hiervon ausgenommen sind insbesondere rechtskonforme Auskunftsanfragen seitens der Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Regierungsbehörden oder anderer autorisierter staatlicher Stellen sowie die allgemeine Notwendigkeit der Weitergabe zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften oder eventueller gerichtlicher Verfügungen. Darüber hinaus behält sich Citizen das Recht vor Ihre personenbezogenen Daten auch zum Schutz und/oder der Durchsetzung seiner Rechte bzw. der Rechte der mit Citizen gesellschaftsrechtlich verbundener Unternehmen im gesetzlich zulässigen Rahmen zu verwenden. Citizen weist darauf hin, dass im Fall einer gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung Ihre personenbezogenen Daten gegenüber unmittelbaren Beteiligten der Umstrukturierung offen gelegt werden können. Citizen wird sich in einem solchen Fall bemühen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in einem angemessenen Umfang zu gewährleisten.

 

9. Cookies und Google Analytics

Citizen benutzt auch auf der Webseite www.citizen-systems.com die "cookie"-Technologie, um die Aktivitäten auf der Webseite zu verfolgen und unsere Seiten sicherer, effektiver und nutzerfreundlicher zu machen, z.B. indem von Ihnen gewählte Voreinstellungen gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die dauerhaft auf Ihrer Festplatte abgelegt oder nur während einer Internet-Sitzung (sog. Session Cookies) gespeichert und beim Schliessen des Browsers automatisch gelöscht werden.

 

In der Regel akzeptiert Ihr Internet-Browser die Cookies automatisch und speichert sie auf der Festplatte Ihres Computers Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie einen Hinweis auf den Einsatz von Cookies erhalten. Damit wird die Verwendung von Cookies auf Websites für Sie transparent. Und Sie können den Empfang von Cookies über Ihren Browser grundsätzlich deaktivieren. Akzeptiert Ihr Internet-Browser keine Cookies, kann dies die Benutzbarkeit dieser Internetpräsenz einschränken. Auch wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie allerdings durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse Zugang zu bestimmten Bereichen unserer Website erhalten.

 

Zudem nutzt die Webseite www.citizen-systems.com Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet ebenfalls "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleis¬tung¬¬en gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und dem Datenschutz durch Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html, bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information.

 

Durch die Nutzung der Webseite www.citizen-systems.com erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

10. Widerruf von Einwilligungen

Citizen weist darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung zum Speichern und Verwenden der Daten jederzeit mit umgehender Wirkung formlos per E-Mail an den Administrator von Citizen (admin@citizen-europe.com) oder postalisch an die Citizen Europe GmbH, Otto-Hirsch-Brücken 17, 70329 Stuttgart widerrufen können.

 

11. Auskunft über Ihre Daten / Löschung und Widerspruchsrecht

Ihr Vertrauen ist Citizen sehr wichtig. Wir stehen jederzeit für Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Ihre Daten können Sie jederzeit in der "Partner Area" einsehen. Auf Anfrage erteilt Citizen Ihnen unentgeltlich, entsprechend dem geltenden Recht (vgl. § 34 BDSG), schriftlich Auskunft über Ihre gespeicherten Daten, über deren Herkunft und Kategorien von Empfängern, an die die Daten gegebenenfalls weiter gegeben werden, sowie den Zweck der Verarbeitung dieser Daten. Wir sind zudem verpflichtet, auf Verlangen die über Sie gespeicherten Daten zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflicht) diesem Wunsch nicht entgegenstehen.

 

Sollten Sie Ihre Registrierung für die "Partner Area" der Webseite www.citizen-systems.com löschen, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich im Einklang mit den maßgeblichen gesetzlichen Fristen gelöscht.

 

Bitte richten Sie jegliche diesbezügliche Anfragen wie auch sonstige Rückfragen zum Thema Datenschutz an den Datenschutzbeauftragten von Citizen (datenschutzbeauftragter@citizen-europe.com).

 

 

Der derzeitige Stand dieser Datenschutz Erklärung ist November 2013. Citizen behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren oder zu ergänzen. Sie können dann die neue Datenschutzerklärung zu denselben Bedingungen in der Fußzeile dieser Website vorfinden wie die vorliegende Datenschutzerklärung. Sollte die neue Datenschutzerklärung grundlegende Veränderungen enthalten, so wird Citizen Sie über einen entsprechenden Hinweis auf der Website oder in einer E-Mail darüber in Kenntnis setzen.

 

 

Rechtliche Hinweise bzgl. der Nutzung der Webseite www.citizen-systems.com

Für den Zugang und die Nutzung zu dieser Webseite der Citizen Europe GmbH gelten die nachfolgenden rechtlichen Hinweise:

 

1. Allgemein

Die Nutzung dieser Webseite www.citizen-systems.com ist nur im rechtlich zulässigen Rahmen und in der Weise gestattet, dass keine Rechte Dritter verletzt oder die Nutzung dieser Webseite durch andere Nutzer eingeschränkt oder behindert wird.

 

Eine solche Einschränkung oder Behinderung ist u.a. im Falle rechtswidrigen oder belästigenden Verhaltens sowie der Verbreitung von anstößigen oder beleidigenden Inhalten auf dieser Webseite anzunehmen.

 

2. Geistiges Eigentum

 

2.1 Urheberrecht

Sämtliche Rechte an den Inhalten der Webseite www.citizen-systems.com, insbesondere Urheberrechte, stehen – soweit nicht anders ausgewiesen – Citizen zu. Sie sind nicht berechtigt urheberrechtlich geschützte Inhalte dieser Seite oder Teile hiervon ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Citizen zu kopieren, herunterladen, speichern (in jedem Medium), zu übertragen, zu zeigen oder öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten oder in irgendeiner Weise zu verändern.

 

2.2 Namen , Bilder, Logos und Warenzeichen

Die Namen und Logos, die sich auf Citizen, Citizen Systems Europe GmbH, Citizen Systems Japan Co. Ltd, Citizen Watch Co. Ltd, Citizen Holdings Co. Ltd oder Dritte und ihre Produkte und Services beziehen, sind geschützte Kennzeichen von Citizen, Citizen Systems Europe GmbH, Citizen Systems Japan Co. Ltd, Citizen Watch Co. Ltd, Citizen Holdings Co. Ltd und/oder Dritten. Die Nutzung der vorbezeichneten Kennzeichen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht gestattet.

 

3. Haftung

Die auf diesen Web-Seiten enthaltenen Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Citizen ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität hinsichtlich der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen und Daten wird jedoch keine Gewähr übernommen. Die Haftung für den Inhalt der auf dieser Webseite enthaltenen Informationen ist daher ausgeschlossen.

 

4. Externe Links

Um die Benutzerfreundlichkeit und –information möglichst umfassend zu gewährleisten, finden sich im Internetangebot von Citizen Links auf Webangebote Dritter. Wir weisen darauf hin, dass nicht Citizen, sondern die entsprechenden Webseitenbetreiber für die dortigen Inhalte verantwortlich sind. Citizen macht sich die Inhalte dieser verlinkten Internetseiten ausdrücklich nicht zu eigen und kann deshalb für die inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit solcher Webangebote von Dritten keinerlei Gewähr übernehmen. Gleiches gilt für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben dieser Angebote von Dritten.

 

Sollten Sie feststellen, dass Inhalte auf einer verlinkten Webseite nicht mehr verfügbar sind oder nicht im Einklang mit dem geltenden Recht stehen, können Sie Citizen mittels einer E-Mail an den Administrator (admin@citizen-europe.com) hierüber informieren und wir werden Ihren Hinweis entsprechend überprüfen.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Citizen Systems Europe GmbH

§ 1 Geltung

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden auf alle unsere Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden (nachfolgend: "Käufer") Anwendung. Die AGB gelten nur, wenn der Käufer Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

 

(2) Die AGB gelten insbesondere für Verträge über den Verkauf und die Lieferung beweglicher Sachen (im Folgenden auch: "Produkte" oder "Ware"). Die AGB gelten in ihrer jeweiligen Fassung als Rahmenvereinbarung auch für künftige Verträge über den Verkauf und die Lieferung unserer Produkte an denselben Käufer, ohne dass wir in jedem Einzelfall wieder auf sie hinweisen müssten. Bei Änderungen unserer AGB werden wir den Käufer unverzüglich informieren.

 

(3) Unsere AGB gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers werden nur dann und nur insoweit Vertragsbestandteil, als wir ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt haben. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, insbesondere auch dann, wenn wir in Kenntnis der AGB des Käufers die Lieferung an ihn vorbehaltlos ausführen.

 

(4)Individualvereinbarungen mit dem Käufer (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben vor diesen AGB jedenfalls Vorrang. Für den Inhalt derartiger Abreden ist unsere schriftliche Bestätigung bzw. ein schriftlicher Vertrag maßgebend.

 

(5) Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Käufer uns gegenüber nach Vertragsschluss abgibt, (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärung von Rücktritt oder Minderung), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

 

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

(1) Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Bestellung der Ware durch den Käufer gilt als verbindliches Vertragsangebot. Wir sind berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb von 14 Tagen nach Zugang bei uns anzunehmen.

 

(2) Die Annahme kann entweder schriftlich (z.B. durch Auftragsbestätigung) oder durch Auslieferung der Ware an den Käufer erklärt werden.

 

(3) Allein maßgeblich für die Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer ist der schriftlich geschlossene Kaufvertrag, einschließlich dieser Allgemeinen Lieferbedingungen. Dieser gibt alle Abreden zwischen den Vertragsparteien zum Vertragsgegenstand vollständig wieder. Mündliche Zusagen unsererseits vor Abschluss dieses Vertrages sind rechtlich unverbindlich und mündliche Abreden der Vertragsparteien werden durch den schriftlichen Vertrag ersetzt, sofern sich nicht jeweils ausdrücklich aus ihnen ergibt, dass sie verbindlich fortgelten.

 

(4) Ergänzungen und Abänderungen der getroffenen Vereinbarungen einschließlich dieser Allgemeinen Lieferbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mit Ausnahme von Geschäftsführern oder Prokuristen sind die Mitarbeiter des Verkäufers nicht berechtigt, hiervon abweichende mündliche Abreden zu treffen. Zur Wahrung der Schriftform genügt die Übermittlung per Telefax oder per E-Mail, sofern die Kopie der unterschriebenen Erklärung übermittelt wird.

 

 

§ 3 Lieferung, Gefahrübergang, Annahmeverzug

(1) Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung der Produkte ab Lager, wo auch der Erfüllungsort ist. Auf Verlangen und auf Kosten des Käufers werden die Produkte an einen anderen Bestimmungsort versandt (Versendungskauf). Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt, die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen.

 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Bereitstellung der für den Transport verpackten Ware zur Abholung, spätestens jedoch mit der Übergabe an den Käufer auf diesen über. Im Falle des Versendungskaufs geht jedoch die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer in Annahmeverzug ist.

 

(3) Im Falle des Annahmeverzuges des Käufers sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen. Dasselbe gilt, wenn der Käufer eine von ihm geschuldete Mitwirkungshandlung unterlässt oder wenn sich unsere Lieferung aus anderen von ihm zu vertretenden Gründen verzögert. Wir berechnen in diesen Fällen eine pauschale Entschädigung in Höhe von EUR 25,00 pro Palette und Woche, beginnend mit der Lieferfrist bzw. – mangels einer Lieferfrist – mit der Mitteilung der Versandbereitschaft unserer Produkte sowie eine pauschale Gebühr in Höhe von EUR 25,00 je Lieferung für Umpackungskosten (ungeachtet der Karton- bzw. Palettenanzahl).

Das Recht zum Nachweis eines höheren Schadens bleibt unberührt; ebenso unsere gesetzlichen Ansprüche (insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen, angemessene Entschädigung, Kündigung). Die vorstehenden Pauschalen werden auf weitergehende Geldansprüche angerechnet. Dem Käufer bleibt der Nachweis gestattet, dass uns überhaupt kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als durch die Pauschalen abgedeckt.

 

(4) Die Sendung wird von uns nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers und auf seine Kosten gegen Diebstahl, Bruch-, Transport-, Feuer- und Wasserschäden oder sonstige versicherbare Risiken versichert.

 

 

§ 4 Zahlungsbedingungen und Preise; Mindestauftragswert

(1) Es gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise, und zwar ab Lager, zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer, sofern nichts Abweichendes mit dem Käufer vereinbart ist.

 

(2) Beim Versendungskauf trägt der Käufer die Transportkosten ab Lager und die Kosten einer ggf. vom Käufer gewünschten Transportversicherung. Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der Käufer. Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsverordnung nehmen wir nicht zurück, sie werden Eigentum des Käufers; ausgenommen sind Paletten.

 

(3) Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, ist die Zahlung des Kaufpreises innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsstellung und Lieferung der Produkte fällig. Wir behalten uns die Lieferung gegen Vorkasse in bestimmten Fällen (z.B. Lieferung in bestimmte Länder) vor und werden hierauf bei der entsprechenden Auftragsbestätigung entsprechend hinweisen.

 

(4) Mit Ablauf der vorstehenden Zahlungsfrist kommt der Käufer in Verzug. Der Kaufpreis ist während des Verzugs mit 8% über dem jeweils geltenden Basiszins zu verzinsen. Wir behalten uns die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens vor. Unser Anspruch auf den kaufmännischen Fälligkeitszins gemäß § 353 HGB bleibt unberührt.

 

(5) Dem Käufer steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Käufer nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Bei Mängeln der Lieferung ist das Zurückbehaltungsrecht des Käufers auf das Dreifache des Nacherfüllungsaufwandes begrenzt.

 

(6) Wird nach Abschluss des Vertrags erkennbar, dass unser Anspruch auf den Kaufpreis durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Käufers gefährdet wird (z.B durch Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens), so sind wir nach den gesetzlichen Vorschriften zur Leistungsverweigerung und – gegebenenfalls nach Fristsetzung – zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

(7) Der Mindestauftragswert beträgt EUR 500,00 netto. Wird der Mindestauftragswert nicht erreicht und liefern wir dennoch in begründeten Ausnahmefällen, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 50,00 berechnet. Übersteigt der Aufwand die vorgenannte Pauschale liefern wir nur gegen vorherige Bestätigung des von uns zu beziffernden Aufwandes.

 

 

§ 5 Lieferfristen und Lieferverzug

(1) Von uns in Aussicht gestellte Fristen und Termine für Lieferungen und Leistungen gelten stets nur annähernd, es sei denn, es ist ausdrücklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart. Sofern Versendung vereinbart wurde, beziehen sich Lieferfristen und Liefertermine auf den Zeitpunkt der Übergabe an den Spediteur, Frachtführer oder sonstigen mit dem Transport beauftragten Dritten. (

 

(2) Wir sind berechtigt – unbeschadet unserer Rechte aus Verzug des Käufers – vom Käufer eine Verlängerung von Liefer- und Leistungsfristen oder eine Verschiebung von Liefer- und Leistungsterminen um den Zeitraum verlangen, in dem der Auftraggeber seinen vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber nicht nachkommt.

 

(3) Wir haften nicht für Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Betriebsstörungen aller Art, Transportverzögerungen, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Schwierigkeiten bei der Beschaffung von notwendigen behördlichen Genehmigungen, behördliche Maßnahmen oder die ausbleibende, nicht richtige oder nicht rechtzeitige Belieferung durch den Hersteller) verursacht worden sind, die von uns nicht zu vertreten sind. Sollten derartige Ereignisse uns die Lieferung oder Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und ist die Behinderung nicht nur von vorübergehender Dauer, sind wir berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten. Bei Hindernissen vorübergehender Dauer verlängern sich die Liefer- oder Leistungsfristen oder verschieben sich die Liefer- oder Leistungstermine um den Zeitraum der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist. Soweit dem Käufer infolge der Verzögerung die Abnahme der Lieferung oder Leistung nicht zuzumuten ist, kann er durch unverzügliche schriftliche Erklärung uns gegenüber vom Vertrag zurücktreten.

 

(4) Wir sind berechtigt, den Lieferverzug beendende Teillieferungen vorzunehmen, wenn

 

- die Teillieferung für den Käufer im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist,

- die Lieferung der restlichen bestellten Ware sichergestellt ist.

 

(5) Geraten wir mit einer Lieferung oder Leistung in Verzug oder wird uns eine Lieferung oder Leistung, gleich aus welchem Grunde, unmöglich, so ist unsere Haftung auf Schadensersatz nach Maßgabe der Bestimmungen in § 8 dieser AGB beschränkt.

 

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer gegenwärtigen und künftigen Forderungen aus dem Kaufvertrag und einer laufenden Geschäftsbeziehung (gesicherte Forderungen) behalten wir uns das Eigentum an den verkauften Produkten vor.

 

(2) Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte dürfen vor vollständiger Bezahlung der gesicherten Forderungen weder an Dritte verpfändet, noch zur Sicherheit übereignet werden. Der Käufer hat uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn und soweit Zugriffe Dritter auf die uns gehörenden Produkte erfolgen.

 

(3) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Nichtzahlung des fälligen Kaufpreises, sind wir berechtigt, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten und die Produkte auf Grund des Eigentumsvorbehalts und des Rücktritts herauszuverlangen. Zahlt der Käufer den fälligen Kaufpreis nicht, dürfen wir diese Rechte nur geltend machen, wenn wir dem Käufer zuvor erfolglos eine angemessene Frist zur Zahlung gesetzt haben oder eine derartige Fristsetzung nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist.

 

(4) Der Käufer ist befugt, unsere Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb weiter zu veräußern und/oder zu verarbeiten. In diesem Fall gelten ergänzend die nachfolgenden Bestimmungen.

 

(a) Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auf die durch Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung unserer Produkte entstehenden Erzeugnisse zu deren vollem Wert, wobei wir als Hersteller gelten. Bleibt bei einer Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung mit Waren Dritter deren Eigentumsrecht bestehen, so erwerben wir Miteigentum im Verhältnis der Rechnungswerte der verarbeiteten, vermischten oder verbundenen Waren. Im Übrigen gilt für das entstehende Erzeugnis das Gleiche wie für die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware.

 

(b) Die aus dem Weiterverkauf der Ware oder des Erzeugnisses entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer schon jetzt insgesamt bzw. in Höhe unseres etwaigen Miteigentumsanteils gemäß vorstehendem Absatz zur Sicherheit an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Die in Abs. 2 genannten Pflichten des Käufers gelten auch in Ansehung der abgetretenen Forderungen.

 

(c) Zur Einziehung der Forderung bleibt der Käufer neben uns ermächtigt. Wir verpflichten uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist und kein sonstiger Mangel seiner Leistungsfähigkeit vorliegt. Ist dies aber der Fall, so können wir verlangen, dass der Käufer uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.

 

(d) Übersteigt der realisierbare Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 20%, werden wir auf Verlangen des Käufers Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

 

 

§ 7 Mängelansprüche des Käufers

(1) Grundlage unserer Sachmängelhaftung ist vor allem die über die Beschaffenheit der Ware getroffene Vereinbarung. Als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware gelten die als solche bezeichneten Produktbeschreibungen, die dem Käufer vor seiner Bestellung überlassen oder in gleicher Weise wie diese AGB in den Vertrag einbezogen wurden.

 

(2) Soweit die Beschaffenheit nicht vereinbart wurde, ist nach der gesetzlichen Regelung zu beurteilen, ob ein Mangel vorliegt oder nicht (§ 434 Abs. 1 S 2 und 3 BGB). Für öffentliche Äußerungen Dritter (z.B. Werbeaussagen) übernehmen wir keine Haftung.

 

(3) Mängelansprüche des Käufers setzen voraus, dass dieser seinen gesetzlichen Untersuchungs- und Rügepflichten gemäß §§ 377, 381 HGB nachgekommen ist. Zeigt sich anlässlich der Untersuchung oder später ein Mangel, so muss der Käufer uns dies unverzüglich schriftlich anzeigen. Als unverzüglich gilt die Mängelanzeige, wenn sie innerhalb von zwei Wochen erfolgt, wobei zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Offensichtliche Mängel einschließlich einer Falsch- bzw. Minderlieferung sind unabhängig von dieser Untersuchungs- und Rügepflicht innerhalb von zwei Wochen ab Lieferung schriftlich anzuzeigen, wobei auch hier zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Versäumt der Käufer die ordnungsgemäße Untersuchung und/oder Mängelanzeige, ist unsere Haftung für den nicht angezeigten Mangel ausgeschlossen.

 

(4) Ist die gelieferte Sache mangelhaft, sind wir nach unserer Wahl, welche wir innerhalb angemessener Frist treffen müssen, berechtigt, die Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder die Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) vorzunehmen.

 

(5) Wir sind berechtigt, die geschuldete Nacherfüllung davon abhängig zu machen, dass der Käufer den fälligen Kaufpreis bezahlt. Der Käufer ist jedoch berechtigt, einen im Verhältnis zum Mangel angemessenen Teil des Kaufpreises zurückzubehalten.

 

(6) Der Käufer hat uns die zur geschuldeten Nacherfüllung erforderliche Zeit und Gelegenheit zu geben, insbesondere die beanstandete Ware zu Prüfungszwecken zu übergeben. Im Falle der Ersatzlieferung hat uns der Käufer die mangelhafte Sache nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzugeben.

 

(7) Sollte tatsächlich ein Mangel vorliegen, tragen wir die zum Zweck der Prüfung und Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Stellt sich jedoch ein Mangelbeseitigungsverlangen des Käufers als unberechtigt heraus, können wir die hieraus entstandenen Kosten vom Käufer ersetzt verlangen.

 

(8) In dringenden Fällen, z.B. bei Gefährdung der Betriebssicherheit oder zur Abwehr unverhältnismäßiger Schäden, hat der Käufer das Recht, den Mangel selbst zu beseitigen und von uns Ersatz der hierzu objektiv erforderlichen Aufwendungen zu verlangen. Der Käufer hat uns von einer derartigen Selbstvornahme unverzüglich, nach Möglichkeit vorher, zu benachrichtigen. Das Selbstvornahmerecht besteht nicht, wenn wir berechtigt wären, eine entsprechende Nacherfüllung nach den gesetzlichen Vorschriften zu verweigern.

 

(9) Schlägt die Nacherfüllung fehl oder läuft eine für die Nacherfüllung vom Käufer zu setzende angemessene Frist erfolglos ab(bzw. ist diese nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich), kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Bei einem unerheblichen Mangel ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

 

(10) Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen nur nach Maßgabe des nachfolgenden § 8 und sind im Übrigen ausgeschlossen.

 

 

§ 8 Sonstige Haftung

(1) Soweit sich aus diesen AGB einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haften wir bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

(2) Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur

 

(a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

 

(b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

 

(3) Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Das gleiche gilt für Ansprüche des Käufers nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

(4) Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht in einem Mangel besteht, kann der Käufer nur zurücktreten oder kündigen, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben.

 

 

§ 9 Verjährungsfristen

(1) Die allgemeine Verjährungsfrist für Ansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln beträgt ein Jahr ab Lieferung.

 

(2) Gesetzliche Sonderregelungen für dingliche Herausgabeansprüche Dritter, bei Arglist und für Ansprüche im Lieferantenregress bei Endlieferung an einen Verbraucher bleiben unberührt.

 

(3) Die vorstehenden Verjährungsfristen des Kaufrechts gelten auch für vertragliche und außervertragliche Schadensersatzansprüche des Käufers, die auf einem Mangel der Ware beruhen, es sei denn, die Anwendung der regelmäßigen gesetzlichen Verjährung (§§ 195, 199 BGB) würde im Einzelfall zu einer kürzeren Verjährung führen. Die Verjährungsfristen des Produkthaftungsgesetzes bleiben in jedem Fall unberührt.

 

 

§ 10 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Für diese AGB und alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts. Voraussetzungen und Wirkungen des Eigentumsvorbehalts gemäß § 6 unterliegen dem Recht am jeweiligen Lagerort der Produkte, soweit danach die getroffene Rechtswahl zugunsten des deutschen Rechts unzulässig oder unwirksam ist.

 

(2) Ist der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz in Esslingen. Wir sind jedoch daneben berechtigt, nach unserer Wahl Klage am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu erheben.

 

Stand: Januar 2014

 

 

Data Privacy Statement – Citizen CCC Portal

1. Your privacy is important to us

The protection of your personal data is of great importance to us, e.g. when you register for the Citizen Consul Club ("CCC") bonus programme at the online portal (the "CCC portal") set up by Citizen Systems Europe GmbH (“Citizen”), apply for membership with the CCC, wish to have your personal points account, log in with your access data or order your rewards. Therefore, your data is protected by technical security systems. The statutory regulations, in particular the provisions of the Federal Data Protection Act and the German Teleservices Act are complied with when your personal data is acquired, stored and used.

 

This data privacy note informs you about the data protection regulations drawn up and the measures taken by Citizen and about how you can co-shape the online acquisition and use of your personal data in the context of your informational self-determination rights. This data privacy note is provided at the CCC portal but you can also request it at any time from the CCC portal administrator by writing an e-mail to cccadmin@citizen-europe.com.

 

2. Scope of the data privacy note

This data privacy note refers to and exclusively applies to the CCC portal and thus to all personal data sent via the CCC portal in the context of your membership or preparation for CCC membership, including the data which is necessary to determine the bonus points for each existing personal bonus points account (the "points account") and for granting the rewards.

 

Citizen points out that the CCC portal may contain links to applications, services, web sites and products offered by third parties. When you click on any of these links, you will leave the CCC portal and hence the scope of this data privacy note. Citizen has no influence on the web sites of third parties and their handling of personal data. Such data which you provide to third parties or the collection of which you allow is not covered by this data privacy note.

 

3. Visits to the web site of the CCC portal

Whenever a user accesses the CCC platform or opens or downloads a file, information which your browser sends to us is automatically gathered and stored in the so-called server logfiles. This information is the following:

 

- URL of the site or sub-site accessed;

- Date and time of access to the site;

- Host name of the accessing computer (IP address) if available;

- Browser version and operating system if communicated by the client;

- Referrer URL (internet site visited prior to access) if communicated by the client.

 

We acquire this data in particular for the purpose of system reliability and system administration. In addition to this, we use the data to optimise our internet offer and for statistical purposes and to ensure proper operation of the web site. This data is deleted at regular intervals after its use for the purposes mentioned. Moreover, the data is not assigned to certain persons and not combined with other data sources, unless to defend us against an attack which constitutes a crime or impairs or compromises the operativeness of our internet offer.

 

4. Completing the contact form

If you enter other data voluntarily at the CCC portal, e.g. by completing the files of the application form, Citizen will also store that data. In this regard you agree to the storage and use of your data by entering it and sending it to Citizen. Of course, we will use this data only within the bounds of what is permitted and for the purpose associated with its transmission.

 

5. Acquisition of your data

When you register for membership with the CCC and for creation of a points account, the personal data you enter yourself in the CCC portal will be stored and, until a possible revocation, used in accordance with this data privacy note.

 

Your personal data disclosed voluntarily on our web site may in particular include the following:

 

- Name and first name;

- Company/employer, post;

- Address;

- Contact information such as phone number and e-mail address;

- Membership number;

- Customer number at your Citizen distributor.

 

Moreover, a prerequisite to your membership with the CCC is that Citizen acquires and stores data regarding your purchases made at the Citizen distributor assigned to the respective points account and uses that data in the context of the CCC. Based on the entry of your customer number and the respective Citizen distributor, Citizen will request that data at the respective Citizen distributor and store, evaluate and use the data acquired in this way for the purposes of the CCC.

 

Citizen needs this data to carry out various transactions in the context of the CCC, e.g. the following (and possibly others):

 

- Creation of your personal points account;

- Registration of your purchases at the Citizen distributor you have assigned to the account;

- Conversion of your purchase data into CCC bonus points;

- Processing of reward orders.

 

6. Use of your data / purpose

The personal data you disclose when registering and applying for membership with the CCC and the data sent by the Citizen distributor relating to your purchases will be used by us to manage your bonus points (including calculation, assignment to the respective points accounts and cancellation of a bonus points credit) and to answer the questions you may ask us. Your postal address is registered for the purpose of confirming the successful creation of your points account, sending your personal CCC membership number and your PIN. Your e-mail address is registered for the purpose of other administrative communication in connection with your membership with the CCC.

 

Moreover, we will use your e-mail address to send you information about current reward offers, campaigns and new products, provided you have given your consent to this upon your application by clicking the appropriate button. You may revoke your consent by sending an informal e-mail to the administrator of the CCC portal (cccadmin@citizen-europe.com) or by sending an informal letter to Citizen Europe GmbH, Otto-Hirsch-Brücken 17, 70329 Stuttgart.

 

Except as permitted by law, your data will not be used for any further advertising purposes, unless you have expressly given your consent to advertising and not revoked your consent.

 

7. Technical and organisational data security

When you log on to your points account for the first time, access is secured by a password (PIN) sent to you by e-mail. The PIN is stored in encrypted format. To maintain that security, we kindly ask you to keep your PIN secret and to always log off when you exit your points account.

 

The webshop software, operating systems of the servers, firewalls and antivirus software are continuously updated to guarantee a high level of data security. However, there cannot be 100% security in the field of information technology e.g. against hacker attacks — we take the technical and organisational measures necessary for data security but we cannot give you a guarantee with regard to data security.

 

8. Disclosure of your personal data by us

As a rule, we only disclose your personal data if and to the extent to which this is necessary to implement and handle the CCC. In particular, Citizen will transfer your data to this extent to the Citizen distributor assigned to your points account.

 

Except for the cases necessary for handling the CCC, Citizen will not disclose your personal data to any third party without your express consent. Exempted from this are in particular lawful requests for information by the police, the department of public prosecution, government agencies and other authorised public bodies and the general necessity to disclose data to comply with statutory regulations or any court orders. Moreover, Citizen reserves the right to use your personal data to the extent permitted by law also to protect and/or enforce its rights or the rights of enterprises affiliated with Citizen under company law. Citizen points out that in the case of any change of legal structure of the company your personal data may be disclosed to persons or bodies directly involved in the restructuring. In such a case, Citizen will strive to guarantee the protection of your personal data to a reasonable extent.

 

9. Cookies and Google Analytics

Citizen uses the cookie technology also in the CCC portal to track the activities on the web site and to make Citizen’s sites safer, more efficient and more userfriendly, e.g. by saving the preferences you have chosen. Cookies are small text files which are either stored temporarily on your hard disk or stored only during an internet session (so-called session cookies) and automatically deleted when your browser is closed.

 

Usually, your internet browser will automatically accept the cookies and store them on your computer's hard disk. However, you may also make settings in your browser to the effect that you will be informed when a cookie is used. This makes the use of cookies on web sites transparent for you. You may also completely deactivate the receipt of cookies via your browser. If your internet browser does not accept cookies, this may impair the usability of this web site. However, even if you do not admit cookies, you may obtain access to certain areas of our website by entering your e-mail address. Moreover, the CCC portal uses Google Analytics, a web analysis service provided by Google Inc. ("Google"). Google Analytics likewise uses cookies which are stored on your computer's hard disk and enable an analysis of your use of the web site. The information about your use of this web site generated by the cookies is usually transmitted to a Google server in the U.S. and stored there. However, because IP anonymisation is activated on this web site, Google will prior to transmission shorten your IP address within the Member States of the European Union or in other contracting state of the Treaty on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be transmitted to a Google server in the U.S. and shortened there. On behalf of the operator of this web site, Google will use this information to evaluate your use of the web site, compile reports on the web site activities and provide other services in connection with web site use and internet use to the web site operator. The IP address transmitted by your browser in the context of Google Analytics will not be combined with other Google data. You can prevent the cookies from being stored by making an appropriate setting in your browser software. However, we point out that if you do this you may not be able to use all the functions of the web site to the full extent. In addition, you may prevent acquisition by Google of the data generated by the cookie that relate to your use of the web site (including your IP address) and the processing of the data by Google by downloading and installing the browser plugin provided at the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout? hl=de.

 

When you use the CCC portal, you agree to the processing by Google of the data gathered about you in the manner described above and for the purpose specified above.

 

10. Revocation of consents

Citizen points out that you can at any time revoke your consent to storage and use of the data with immediate effect by sending an informal e-mail to the administrator of the CCC portal (cccadmin@citizen-europe.com) or by sending an informal letter to Citizen Europe GmbH, Otto-Hirsch-Brücken 17, 70329 Stuttgart..

 

11. Information about your data / deletion and right of objection

 

Your trust is a matter of great importance to Citizen. We are available at any time if you have any questions relating to the processing of your personal data. You can view and manage your data at any time in the "Your account" section. Upon request, Citizen will give you written information free of charge, in accordance with applicable law (cf. Section 34 BDSG (Federal Data Protection Act), about the data stored about you, their origin and categories of recipients to which the data may be disclosed if applicable and the purpose of processing. Moreover, we are obliged to correct, block or delete the data stored about you upon request, unless other statutory regulations prohibit this (e.g. statutory duty to preserve records).

 

If you cancel your membership with the CCC and hence your points account in accordance with Section 6.1 of the Allgemeine Teilnahmebedingungen des CCC (General Eligibility Requirements for CCC Membership), your personal data will be deleted without delay in compliance with the relevant statutory periods.

 

Please send all inquires in this respect and also other questions about the subject of data privacy to the administrator of the CCC portal (cccadmin@citizen-europe.com).